(Hier Werbung schalten!)
Statistik: 198.008 Texte online | 8.955 Bewertungen abgegeben
Witze, Humor & Satire

Kommentar zu "Gibt es einen Gott?"

Ich antworte mal auf das Video, wie es in einem Dialog geschehen würde:

Ja, ich bin mir sicher, dass es keinen Gott / Erschaffer / Schöpfer gibt.
Denn (der christliche Gott) liebt angeblich alle Menschen, und für Menschen, die man liebt, tut man schließlich alles, was in seiner Macht steht, um sie glücklich zu stellen. Wenn es also einen Gott gäbe, der das Universum geschaffen hat (wozu man wohl eine ganz schön große Menge Macht braucht), dann hätte er wohl kein Problem, Katastrophen zu verhindern.

Es ist schon merkwürdig, dass du glaubst, dass Gott von alleine oder aus Zufall entstanden ist... Gäbe es ihn schon unendlich lange, warum hat er dann erst vor 13,7 Mrd. Jahren das Universum geschaffen?

Du hast keine Boing 747 auf einem Schrottplatz gesehen.

Du hast echt gedacht, dass das Flugzeug durch einen Sturm entstanden ist? Oha. Ja, ich denke wirklich, dass du verrückt bist.

Korrigiere mich, wenn ich da was falsch verstanden habe, aber damit ein Flugzeug starten kann, braucht es 1. eine Start-/ Landebahn, 2. einen Piloten und 3. irgendwie Treibstoff (den man wohl nicht auf einem Schrottplatz findet)

Ich bin der Meinung, dass Boing 747 gebaut wurden. Sonst wären ja Berufe wie Flugzeug-Bauer ziemlich unsinnig.
Es reicht doch, wenn ich weiß, dass es Leute gibt, die Boing 747 bauen. Sieht man ja oft im Fernsehen.
(Wenn du in einem Haus wohnst, was ihr nicht selbst gebaut habt/ bauen lassen habt: Hat es auch Gott erschaffen, weil du den Architekten nie gesehen hast?)

Ich habe nie behauptet, dass ich nur das glaube, was ich sehe, höre, fühle, schmecke und rieche.

Ich komme auf die Idee, weil ich nie etwas von der Existenz Gottes mitbekommen habe, wohl aber von der Existenz von Flugzeug-Bauern.

Doch, ich sehe die Sonne, den Mond und die Erde, AUF der wir leben und Ja, dieser Stern, dieser Satellit und dieser Planet ist komplizierter als eine Boing 747. Und ich glaube, dass es zu komplex ist, um beabsichtigt erschaffen wurden zu sein. (Zumal es noch, alleine in unserer Galaxie, die wahrlich nicht groß ist, noch viele hundert Milliarden Sterne gibt)

Ich habe noch etwas schärfer über diese Sache nachgedacht und kam zu dem Schluss, dass Gott eine Erfindung des Menschen ist, um sich das (noch) unverständliche einfach zu erklären.

Eingestellt: , Quelle:

Text bewerten
schlecht schlecht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 sehr gut sehr gut


Experience

Stell Dir vor Du betest und Gott antwortet!
Dann kann man Jesus nicht länger eine Erfindung nennen, oder?

Eingestellt: 2017-02-27 18:00:26, Name: Gast

E-Mail an die Redaktion | Text löschen | Textverzeichnis | Nutzungsbedingungen | Impressum

Partner: pinterest.com | google.de | Partner werden?
Copyright © 2004-2014, projekt.lounge. Alle Rechte vorbehalten.

PageViews: 2.512.477