(Hier Werbung schalten!)
Statistik: 198.008 Texte online | 8.983 Bewertungen abgegeben
Erzählungen

Saisonrückblick U20 TuS Stockum 2009/2010

„Und was ist das für ein Bild, Papa?“

„Das, mein Sohn, sind die Volleyballer, die damals zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TuS Stockum in der U20 Bezirksliga-Meister wurden, das ist schon länger her, 2010 war das.“

„Die sehen aber komisch aus.“

„Das Bild wurde vermutlich an einem Samstagnachmittag gemacht, aber die sahen auch sonst komisch aus.“

„War das denn eine so besondere Leistung?“

„Naja, eigentlich waren die meiste Zeit nur zu sechst, und davon waren auch immer noch ein paar krank und verletzt und trotzdem haben die sich da Woche für Woche noch aufs Feld gestellt.“

„Dann, Papa, waren das Ideart, Idedings..?“

„Idioten, ja das waren sie. Unter sich nannten sie sich auch Hurensöhne (ohne Bezug auf ihre Mütter)“

„Nein, ich meine haben die das aus Liebe zum Sport gemacht, also Ide..,Idu...?

„Ob das Idealisten waren? Nein, Idealisten waren das garantiert nicht, das waren einfach nur Idioten.“

„Aber gute Freunde waren es doch, so wie die Pizza Bande, die drei kleinen Schweinchen und Hennes und Mauritz?“

„Nein, Freunde waren das auch nicht, die haben sich eigentlich nur gestritten. In dieser Saison hatten sie zwei Spiele gegen Karnevalsvereine verloren.“

„Und was ist dann passiert?“

„Nichts. Am Spieltag waren alle wieder am Treffpunkt und haben sich betreten auf die Schuhe geschaut. Siehst du den da ganz rechts?“

„Der Große?“

„Ja, der Peter, der hat den Laden damals zusammengehalten. Hat das Training gemacht und alles organisiert.“

„Dann war der also kein Idiot?!

„Doch das war auch ein Idiot.“

„Und warum sind die dann trotzdem erfolgreich?“

„Tja, das weiß man nicht. Irgendwie haben dann einfach alle Spiele gewonnen. Gegen die Dorfmannschaften, gegen die Landeskaderspieler aus Soest und die Anderen hatten dann keine Lust mehr gegen Stockum anzutreten. Am Ende waren es doch nur 2 Niederlagen.“

„Waren die Soester wirklich so gut?“

„Nein, die waren völlig harmlos, die wären zwar gerne gut gewesen, aber das hat nie so geklappt.”

„Und was ist das für ein Wisch?“

„Das ist kein Wisch, das ist der Spielberichtsbogen vom Spiel gegen den Soester TV. Das war das entscheidende Spiel. Wenn sie das verloren hätten, dann wären sie nicht Meister. 1:0 in Sätzen und 11:0 in Punkten lagen sie schon vor und haben sich bis auf 15:17 aufholen lassen. Und schon wieder weiß keiner, warum!“

„Da stehen aber 8 Spieler auf dem Zettel?“

„Der Tim und der Flo, die haben zum Saisonende öfter mal geholfen, das war ganz gut.“

„Dann waren die also doch mehr als 6?“

„Wenn ich ehrlich bin, ja. Das mit den `Unermüdlichen 6´ und so, das haben die alles nur erfunden, um sich interessant zu machen. Menschlich waren das einfach ganz kranke Figuren…Hurensöhne eben!“

„Und in dem Jahr darauf?“

„Hat sich daran auch nichts geändert.“

Eingestellt: , Quelle:

Text bewerten
schlecht schlecht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 sehr gut sehr gut


E-Mail an die Redaktion | Text löschen | Textverzeichnis | Nutzungsbedingungen | Impressum

Partner: pinterest.com | google.de | Partner werden?
Copyright © 2004-2014, projekt.lounge. Alle Rechte vorbehalten.

PageViews: 2.600.865